Projektpartner für die Windenergie

BLOCK beweist sich in den Bereichen der Forschung, Entwicklung und Fertigung als zuverlässiger Projektpartner für perfekt abgestimmte Produkte in Anlagensystemen der Windenergie.

◼︎ Breites Standardportfolio mit umfassenden Bauformen

◼︎ Applikationsspezifische EMV-Konzepte und Filterauslegung im BLOCK Testlab oder vor Ort

◼︎ Flexible Fertigung und Entwicklung von Sonderlösungen

◼︎ Hohe Fertigungstiefe und geprüfter Qualitätsstandard

◼︎ Abdeckung aller international gebräuchlichen Normen

Die Windenergiebranche ist der größte Treiber der Energiewende. Allein in Deutschland werden jährlich über 100 Milliarden kWh Strom aus der Windkraft gewonnen. Das Land zählt damit zu den größten Windenergielieferanten Europas und ist gleichzeitig Standort großer Hersteller von On- und Offshore-Anlagen.  

Zahlreiche Stakeholder in einer Wertschöpfungskette

Der Aufbau einer Windenergieanlage ist ein Großprojekt. Zulieferer und Komponentenhersteller aus unterschiedlichen Wirtschaftszweigen bilden zentrale Bestandteile der Wertschöpfungskette. Für ein erfolgreiches Projekt im gesetzten Kosten- und Zeitplan sind zuverlässige und erfahrene Partner erfolgsentscheidend. BLOCK steht nicht nur als Komponentenlieferant sondern vor allem als erfahrener Projektpartner mit höchster Entwicklungs- und Forschungskompetenz für eine schnelle und kompetente Entwicklungsunterstützung für Lösungen in der Windenergie.

BLOCK – Know-how, Erfahrung und Zuverlässigkeit für kurzfristige Produktreife

In einer Windenergieanlange sind zahlreiche Komponenten wie Transformatoren, Stromversorgungen, Drosseln und elektrische Filter verbaut, um saubere Energie in das Netz einzuspeisen. Durch die jahrelange Erfahrung profitiert BLOCK von dem Know-how aus zahlreichen Entwicklungsprojekten und kann damit auf unterschiedliche Case Studies zurückgreifen. Je nach Anforderung präsentieren wir somit die optimale Lösung, wenn es um maximalen Wirkungsgrad, minimale Kosten, geringstes Bauvolumen oder höchste Leistung geht. Dafür laden wir gerne im Vorfeld zum Technik-Tag ein, um im Rahmen eines Workshops die bestmögliche Lösung zu entwickeln.

Digitaler Zwilling als Projektprototyp für schnelle Entwicklungsprozesse

Besonders im frühen Projektstadium entstehen häufig Fragen zu dem genauen elektrischen und thermischen Verhalten der Komponenten im Gesamtsystem. Im Entwicklungszentrum am Standort in Verden stehen dafür umfassende neueste technische Möglichkeiten für die Entwicklung und Fertigung von kundenspezifischen Produkten zur Verfügung. Dank einer modellbasierten Entwicklung am digitalen Abbild können solche Fragestellungen im Vorfeld geklärt werden. Analytische und numerische Simulationstechniken sowie Messungen am Prototypen im eigenen Prüf- und Messzentrum BLOCKLab beschleunigen den Entwicklungsprozess.
Verluste, thermisches Verhalten und Induktivitätskennlinien können im Vorfeld geprüft und anhand der kundenspezifischen Anforderungen weiterentwickelt werden.

 

Mit Case Studies, numerischen und analytischen Simulationstechniken, internen Messungen und Kundenworkshops bietet BLOCK eine schnelle und kompetente Entwicklungsunterstützung für die beste Verfügbarkeit der Windenergieanlage.

Mehr als 60 BLOCK Ingenieure und Techniker beweisen ihr Know-how und Engagement für hochkomplexe Produkte mit höchsten Qualitäts- und Leistungsstandards.

Induktive Komponenten für ein sauberes Energieerzeugungssystem

Über in der Anlage verbauten Umrichtern wird die gewonnene Energie in das Netz gespeist, der Generator mit der benötigten Magnetisierung versorgt, die Flügel verstellt oder die Gondel am Wind ausgerichtet. Überall dort werden induktive Komponenten eingesetzt – denn allein der Frequenzumrichter erzeugt kein sauberes Sinussignal. Elektrische Filter zwischen Umrichter und Motor glätten die Frequenz und schützen damit das Netz, den Generator oder die Motoren im System der Windenergieanlage. In Frequenzumrichter gesteuerten Generatoren und Motoren in der Pitchverstellung werden du/dt Filter oder Sinusfilter zur Dämpfung des FU-Taktsignals und der Flankensteilheit eingesetzt. So schützen sie effektiv die Motorisolation und verlängern somit deren Lebensdauer im gesamten Antriebssystem. Allpolige Sinusfilter ermöglichen weiter den Einsatz ungeschirmter Leitungen.
 

Du/dt Filter, Sinusfilter und allpolige Sinusfilter schützen den Generator und die verbauten Motoren in der Gondel und der Pitchverstellung

Für ein optimales EMV-Verhalten der Anlage werden durch passive LC- oder LCL-Filter Gleichtaktströme und damit Ableitströme sowie Gegentaktstromripple minimiert, um zum Beispiel nach IEEE 1547 einen störungsfreien Netzanschluss verteilter Erzeugungsanlagen mit dem Versorgungsnetz zu gewährleisten.

14819truefalsetrue4000truetrue
Pitchverstellung

Pitchverstellung

Unsere Produktempfehlungen:

Netzdrossel, LR3A
dreiphasig, 3 x 20 A
Motordrossel, MDB
400 V, 72 A
Sinusfilter, SFB-N
400 V, 72 A
Trenntransformator, TT3
400 V,

Die durch BLOCK entwickelte Future Winding-Technologie führt zur drastischen Erhöhung der Lebensdauer und Leistungsdichte induktiver Komponenten. In der Konsequenz stehen weitaus langlebigere Produkte mit erhöhter Leistungsdichte für den Aufbau von Antriebssystemen in Windenergieanlagen zur Verfügung als sonst im Markt üblich.
Je nach Anwendungsfall eignen sich Lösungen mit forcierter Kühlung oder direkter Flüssigkeitskühlung, abgestimmt auf höchst effiziente oder kompakte Eigenschaften, die wir als Komplettlösung im Gehäuse als Untersystem liefern. Das ermöglicht höchste Leistungsdichte auf kleinstem Raum.  

Mehr über Future Winding

Unterbrechungsfreie Stromversorgungen für eine zuverlässige Befeuerung

Für die Versorgung der Befeuerungsleuchten bieten robuste Stromversorgungen und USV-Systeme mit modularem Akkumanagement eine zuverlässige Lösung für die Sicherheit der Anlage. Alle Informationen der USV-Systeme stehen jederzeit zur vorausschauenden Wartung über IO-Link der übergeordneten Steuerungsebene zur Verfügung.

Produkte für die Windenergie – Robust getestet nach strengsten Qualitätsvorschriften und Normen

BLOCK Produkte werden anwendungsorientiert vorgeprüft und bieten gleichzeitig Konformität durch akkreditierte und normative Messungen. Im akkreditierten BLOCKLab durchgeführte mechanische und thermische Tests simulieren den Einsatz unter herausfordernden Bedingungen und ermöglichen es uns robuste Produkte für langlebige Anlagen in Energieerzeugungssystemen mit höchster Verfügbarkeit auszuliefern. Im Standard sind Produkte nach DNV, GL, UL oder VDE zertifiziert. BLOCK Lösungen für die Windenergie sind absolut resistent gegenüber den typischen Umwelteinflüssen am Standort einer Windenergieanlage. Dabei profitieren kundenspezifische Produkte für die Windenergie von speziellen Fertigungsprozessen wie der UNICORE Kernfertigung und herausragender Elektroblechverarbeitung mit 0,1mm dünnen Blechen, um Produkte mit höchster Effizienz zu fertigen.  

Solid State Transformatoren, Siliziumcarbid-Halbleiter und gekoppelte Induktivitäten – BLOCK Kunden profitieren von aktuellen Forschungstrends

Dank branchenübergreifender Erfahrung sowie umfassenden Kooperationen und Tätigkeiten im Bereich der Forschung- und Entwicklung ist BLOCK am Puls des Marktes. Unsere Ingenieure stehen im internationalen Austausch und in enger Zusammenarbeit mit Forschungszentren und Normen- und Fachverbänden, um aktiv an Trends mitzuarbeiten, neue Erkenntnisse zu erlangen und diese in Projekten einzubringen. Branchenbeteiligte auch abseits der Windenergie profitieren nicht nur von jahrelanger Projekterfahrung, sondern ebenso vom branchenübergreifenden Forschungswissen für die neuesten state-of-the-art Lösungen.