Transformatoren, Stromversorgungen und Power Quality-Komponenten für den Schaltschrank - made in Verden

Dem Schaltschrank- und Steuerungsbau kommt in modernen, hochkomplexen Steuerungsanlagen eine elementar wichtige Aufgabe zu – denn in puncto Ausfallsicherheit müssen der Schaltschrank und alle darin verbauten Komponenten besonders hohe Ansprüche erfüllen. Einige der wichtigsten Kenngrößen, wie etwa die dauerhafte Anlagenverfügbarkeit und Produktqualität, sind unmittelbar von der Schaltschrank- und Schaltanlagengüte abhängig.

Gerade in dieser Branche ist es unverzichtbar, nationale wie internationale Normen einzuhalten. BLOCK produziert entsprechend allen gängigen nationalen und internationalen Normen wie beispielsweise EN, ISO, NEC sowie UL u d cUL. Auch Produkte mit mehr Intelligenz, wie die kommunikativen Stromversorgungen und Schutzschalter von BLOCK, gewinnen angesichts einer zunehmend vernetzten Produktionsumgebung immer mehr an Bedeutung. 

◼︎ Breites Standardportfolio mit umfassenden Bauformen

◼︎ Flexible Fertigung und Entwicklung von Sonderlösungen

◼︎ Applikationsspezifische EMV-Konzepte und Filterauslegung im BLOCK Testlab oder vor Ort

◼︎ Abdeckung aller international gebräuchlichen Normen

◼︎ Hohe Fertigungstiefe und geprüfter Qualitätsstandard

Mehr Platz im Schaltschrank durch geringe Baubreiten der Schutzschalter und 24 V-Stromversorgungen

Der Trend zu kompakteren Komponenten im Schaltschrank ist nach wie vor ungebrochen, denn Platz kostet Geld. Mit der Stromversorgungsbaureihe Power Compact trägt BLOCK dieser Entwicklung Rechnung. Die 5 A Geräte benötigen nur 42 mm Platz auf der DIN-Schiene im Schaltschrank. Ein seitlicher Mindestabstand zu benachbarten Komponenten muss nicht eingehalten werden. Speziell für kleine Schaltschränke wurde die Baureihe PEL ECO entwickelt. Mit einer Baubreite von 54 mm und einer Höhe von 59 mm finden diese Kraftzwerge im kleinsten Schaltschrank Platz.

Noch signifikanter ist die Raumeinsparung bei elektronischen Schutzschaltern. Die ein- und zweikanaligen Module der EasyB Baureihe haben eine Baubreite von nur 12 mm. Bei den mehrkanaligen Schutzschaltern Economic Smart und Basic Smart konnte der Platzbedarf sogar auf bis zu 5,25 mm pro Kanal begrenzt werden

Zusätzlich erlaubt die variable Montagemöglichkeit der Tragschienenhalterung eine bestmögliche Anpassung an die jeweiligen Einbaubedingungen. Alle Anschlüsse sind leicht zugänglich auf der Gerätefront untergebracht und in Push-in-Anschlusstechnik ausgeführt, um eine kostengünstige, werkzeuglose Verdrahtung zu ermöglichen. 

Standardprodukte für den Schaltschrank- und Steuerungsbau

Wir kümmern uns um höchste Anlagenverfügbarkeit mit unseren smarten Stromversorgungen, elektronischen Schutzschaltern, robusten Transformatoren und effizienten Filtern und Drosseln im Schaltschrankbau. Immer.

Überwachung, Steuerung, Kommunikation - BLOCK Elektronik 4.0 im Schaltschrank

Umfassende Features bereiten Stromversorgungslösungen von BLOCK auf den Einsatz in der Industrie 4.0 vor. So ermöglicht die Anbindung eines Leitungsschutzschalters an eine SPS oder einen Industrie-PC die Steuerung und Schaltung einzelner Kanäle aus der Ferne. Integrierte Kommunikationsstandards unterstützen die Lebensdauerüberwachung von USV-Modulen und deren Energiespeicher für eine bessere Verfügbarkeit der Anlage. Die Kommunikationsanbindung an eine übergeordnete Steuerung über kompatible Schnittstellen wie beispielsweise IO-Link erweitern die BLOCK Schaltnetzteile zur umfassenden Überwachung und Steuerung in Industrie 4.0-Schaltschranksystemen.​ 

Für den Schaltschrank entwickelt

Im Schaltschrankbau sind oftmals außergewöhnliche Lösungen gefordert. Starke Hitzeentwicklung, die durch zahlreiche Systemkomponenten auf engstem Raum entsteht, stellt diese auf eine Belastungsprobe. Mit unserem Kunden entwickelten wir deshalb eine 3-phasige Transformatoren-Drosseln-Kombination, die durch ihre besondere Konstruktion mit wicklungsintegrierten Kühlschlitzen den bestmöglichen Wärmeaustausch gewährleistet. Integrierte Staplertransportschlitze machen das Produkt nach Kundenwunsch besonders transportfähig.
 

"Mit der Transformatoren-Drossel-Kombination haben wir für unseren Kunden eine leistungsstarke Komponente entwickelt, die optimal für die Bedingungen im Schaltschrankbau ausgerichtet ist."

 

Jan-Hendrik Pätz, Produktmanager Transformatoren

Wir entwickeln und konstruieren für Sie Ihre individuelle Produktlösung für besondere Anforderungen - geprüft, zertifiziert und sofort einsetzbar.

Wir helfen Ihnen weiter!

Maximale Ausfallsicherheit durch unterbrechungsfreie Stromversorgungen, Redundanzmodule und Einschaltstrombegrenzer

Für den Aufbau eines ausfallsichereren Versorgungssystems bietet BLOCK verschiedene Redundanzmodule zur Entkoppelung zweier Stromversorgungen. Hierbei stellen zwei leistungsgleiche Stromversorgungen – voneinander durch Mosfets entkoppelt – die Betriebssicherheit und somit die uneingeschränkte Verfügbarkeit sicher.

Um auch bei Netzausfall eine zuverlässige 24 VDC-Versorgungsspannung sicherzustellen hat BLOCK ein breites Portfolio an unterbrechungsfreien Stromversorgungen. Puffermodule mit Kondensatoren überbrücken Netzausfälle bis in den Minutenbereich und stützen zugleich die Versorgungsspannung gegen unerwünschte Spannungseinbrüche. Die Aufrechterhaltung der Versorgungsspannung über einen längeren Zeitraum oder hohe Pufferströme erfordern den Einsatz von batteriegestützten Systemen. Auch hier bietet BLOCK Lösungen, die Pufferzeiten von bis zu 30 Minuten ermöglichen.​ Abschließend verhindern die BLOCK Einschaltstrombegrenzer das ungewollte Auslösen von Sicherungen beim Einschalten.

 


UL-zertifizierte Komponenten für den weltweiter Einsatz

Maschinen- und Schaltschrankbauer, die ihre Produkte nach Nord- und Südamerika liefern wollen, müssen sowohl die technischen als auch die rechtlichen Anforderungen einhalten. Schaltanlagenbauer haben deutliche Vorteile bei der UL-Zertifizierung, wenn sie von Beginn an auf Komponenten setzen, die bereits UL-zertifiziert sind. Alle Standard-Komponenten von BLOCK verfügen über entsprechende Zertifizierungen. Bei kundenspezifischen Produkten ist eine kurzfristige Zulassung bei den amerikanischen Zulassungsstellen problemlos möglich. Als BLOCK Kunde profitieren Sie hier von unserer langjährigen engen Zusammenarbeit mit UL.

Mit Eplan-Makros Schaltpläne schnell und effizient planen und dokumentieren

BLOCK bietet eine umfangreiche Auswahl an Makros für das gesamte Standard-Portfolio. Dies unterstützt Sie bei einer schnellen Projektierung und Optimierung Ihres Workflows und gewährleistet eine effiziente Planung und Dokumentation beim Einsatz unserer Produkte. Die Makros finden Sie zum Download auf unserer Website oder direkt im Data Portal von Eplan.​


Sichere Versorgung für Anwender und Umgebung

Beim Aufbau elektrotechnischer Geräte und Anlagen spielt die Sicherheit eine entscheidende Rolle. Dabei muss gewährleistet sein, dass die Gefahr eines elektrischen Schlages aber auch die Beeinträchtigung der Umgebung durch Maßnahmen weitestgehend vermieden wird. Um diese Sicherheit zu erreichen, haben Transformatoren in der Elektrotechnik vielfältige Aufgaben. Das kann zum Beispiel die Anpassung der weltweit unterschiedlichen Netzspannungen, die sichere elektrische Trennung vom Versorgungsnetz aber auch die Erzeugung einer Schutzkleinspannung sein. Für die unterschiedlichen Transformatorentypen werden in den nationalen sowie internationalen Normen spezielle Anforderungen gestellt. Als Norm für Transformatoren mit einer Bemessungsspannung von weniger als 1000 V ist hier die EN 61558 „Sicherheit von Transformatoren, Netzgeräten, Drosseln und dergleichen“ zu nennen. Diese Norm besteht aus dem Teil 1, in dem alle grundsätzlichen Anforderungen an die Transformatoren beschrieben sind. Die abweichenden Anforderungen für die speziellen Transformatoren sind in den Teilen 2 dieser Normenreihe aufgeführt. Alle Transformatoren haben die gemeinsame Anforderung zu erfüllen, dass sie bei einem Fehler wie dem Überlast- oder Kurzschlussfall keine unzulässig hohen Temperaturen annehmen dürfen. Damit soll zum einen verhindert werden, dass die Umgebung der Transformatoren im Fehlerfall beeinträchtigt wird (Brandgefahr). Zum anderen dürfen die eingebrachten Isolierungen durch einen Fehler nicht vollständig zerstört werden, sodass es im schlimmsten Fall zu einer elektrischen Verbindung zwischen dem Versorgungsnetz und der Schutzkleinspannung kommt. 
Bei BLOCK  finden Sie, je nach geforderter Norm, ein umfangreiches Lagerprogramm an Steuer-, Sicherheits- oder Trenntransformatoren.

Energieeinsparung - leistungsoptimierte Sinusfilter mit Future Winding-Wickeltechnologie

Die meisten Hersteller von Standard-Frequenzumrichtern sehen in Ihren Geräten keinen Sinusfilter vor. Die Frequenzumrichter sind in der Regel für den Schaltschrankeinbau vorgesehen und die Hersteller gehen davon aus, dass bei Bedarf der Anwender im Schaltschrank einen externen Sinusfilter nachrüstet. Durch den Einsatz eines allpoligen Sinusfilters SF4 werden deutliche lastunabhängige Effizienzsteigerungen an den Teilkomponenten Frequenzumrichter, Motorleitung und Motor erzielt.

Trotz der zusätzlichen Eigenverluste des SF4 ergeben sich auch signifikante Wirkungsgradverbesserungen über das gesamte elektrische Antriebssystem, insbesondere im Teillastbereich um bis zu 24 % beziehungsweise bei Einsatz langer Motorleitungslängen > 50 m um bis zu 5 % bei Nennlast. Dies erlaubt eine effizientere Auslegung sowohl der Einzelkomponenten als auch des gesamten Antriebssystems. Durch eine exakte Tiefpassabstimmung auf die Taktfrequenz des Frequenzumrichters, erzielt das Sinusfilter eine sehr hohe Filterwirkung. BLOCK Sinusfilter werden mit der Future Winding-Technologie gefertigt und sind damit besonders leistungsoptimiert. Sie erzielen im Vergleich zu herkömmlichen Filtern eine verbesserte Kühlwirkung und geringere Proximity-Verluste.

Perfekte Netzqualität - Einhaltung der EMV-Normen durch Einsatz von entsprechenden EMV-Komponenten

Eine wichtige Maßnahme im Rahmen eines EMV-gerechten Schaltschrankaufbaus ist der Einsatz von entsprechenden Netzfiltern. Diese passiven EMV-Filter werden zur Unterdrückung elektromagnetischer Störungen zwischen Netz und Frequenzumrichter im Frequenzbereich zwischen 150 kHz und 30 MHz eingesetzt. Sie dienen zur Einhaltung normativ geforderter Grenzwerte für den Wohn- und Industriebereich. In der Ausführungsform Netzfilter kann das passive EMV-Filter auch mit einer Netzdrossel kombiniert werden, wodurch auch die niederfrequenten Störungen (Oberschwingungen) reduziert werden.

Im Überblick:
•   Dämpfung von Funkstörspannungen > 150 kHz
•   Einhaltung normativ geforderter Grenzwerte für den Wohn- und Industriebereich
•   Einwandfreier Betrieb an FI-Schutzschaltern 30 mA/300 mA durch Einsatz ableitstromarmer Filterlösungen
•   Erhöhung der Störfestigkeit der Anlage