Unsere Presseveröffentlichungen

Sie möchten einen interessanten Artikel aus einem Fachmagazin noch einmal nachlesen? Hier finden Sie aktuelle Artikel aus Fachpublikationen zum Download.

Einfach. Immer. 24 V

USVen können einfach in bestehende Anlagensteuerungen eingebunden werden.
Unterbrechungsfreie Stromversorgungen garantieren mehr Sicherheit in den Anlagen vieler Industriezweige. Insbesondere Industrie-PCs können so bei einem Netzausfall vor Datenverlust geschützt werden.

Elektro Automation 05/2018
 


24 Vdc Stromkreise einfach absichern

Es wird immer wieder von Class 2 oder leistungsbegrenzten Stromkreisen in Bezug auf Schaltschränke nach UL508A gesprochen. Allerdings ist Vielen nicht wirklich klar, worum es eigentlich im Kern geht und welche Unterschiede und Vorteile durch die Nutzung eines solchen begrenzten Stromkreises innerhalb eines Schaltschranks entstehen. Dieser Fachbeitrag widmet sich dieser Thematik und zeigt neue Lösungen auf.

Schaltschrankbau 01/2018
 


Filtereinsatz beim Laden von E-Mobilen

Bezug nehmend auf die Forschungsstudie „Power Quality in der Elektromobilität – Auswirkungen der Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen auf die Netzqualität“ aus dem Jahr 2013 erfüllten fünf der 20 untersuchten E-Mobile, also 25 %, die gültigen Normen und Anschlussbedingungen nicht. Die Ladetechnik von heute verzeichnet eine deutliche Verbesserung im Hinblick auf Power Quality beim Laden von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Die sogenannte Power Factor Correction, kurz PFC, sorgt vermehrt dafür, dass geforderte Standards eingehalten werden können.

etz 01-02/2017
 


Elektronisch absichern – aber richtig

Zur Absicherung von 24 V-Steuerstromkreisen werden heute oft elektronische Schutzschalter verwendet. Deren Abschaltcharakteristik kann sich allerdings deutlich von der mechanischer Schutzschalter unterscheiden. Und auch innerhalb der elektronischen Schutzschalter gibt es wesentliche Unterschiede.

Elektronik 19/2016
 


Sichere Stromkreise für Industrie 4.0

Mit zunehmender Automatisierung und Digitalisierung von Produktionsprozessen steigt der Bedarf, auch die Stromversorgung und -verteilung der 24 V-Steuerspannungsebene in die Überwachung einzubeziehen. Elektronische Schutzschalter können dies erfüllen.

A&D Kompendium 2016/2017
 


Optimierte Finite-Elemente-Simulation von induktiven Wickelgütern

Bei der Simulation induktiver Wickelgüter ist es unerlässlich, die magnetischen Materialeigenschaften der Werkstoffe mit einzubeziehen. Allerdings sind Datensätze zur optimierten Auslegung und Modellierung von weichmagnetischen Kernen oft unzureichend. Abhilfe verspricht ein neuentwickeltes Messsystem, mit dem sich weichmagnetische Werkstoffe unter Wechselmagnetisierung vermessen lassen.

Elektronik Power 05/2016
 


Zeitgemäße Absicherung von 24 V-Stromkreisen

Für die Absicherung von Verbrauchern auf der 24 V-Ebene geht der Trend immer stärker weg vom thermomagnetischen Leitungsschutzschalter hin zu elektronischen Geräteschutzschaltern. Diese bieten neben geringeren Toleranzen und kompakteren Baugrößen noch weitere Vorteile, die einen klaren Mehrwert im System generieren können, wenn sie richtig eingesetzt werden.

Schaltschrankbau 05/2016
 


Motorschaden adé

Durch den Einsatz spezieller Filterlösungen reduzieren sich hochfrequente Ableitströme in umrichtergespeisten Anwendungen motorseitig auf ein Minimum.

A&D 04/2016
 


Einfach sicher - EasyB

24 V-Steuerspannungen bedarfsgerecht absichern und dabei immer die Verbraucher im Blick haben. Das ist bei der Entwicklung vieler Anlagen unter dem Gesichtspunkt Industrie 4.0 das erklärte Ziel der Konstrukteure – mit den richtigen Komponenten ein Kinderspiel.

A&D 11/2015