EasyB - Das modulare 24 V Schutzschalter-System

head

Das modulare 24 V Schutzschalter-System der Baureihe EasyB bietet Anwendern neben der bedarfsgerechten Absicherung der Stromkreise durch zahlreiche Ausstattungsvarianten und umfangreiches Zubehör einen expliziten Mehrwert. Die Schutzschalter-Module, optional mit Kommunikation, lassen sich einzeln betreiben oder bilden durch Aneinanderreihen sowohl elektrisch als auch mechanisch eine funktionale Einheit. Sie sind nur 12 Millimeter breit und können so flexibel und platzsparend eingesetzt werden. Noch platzsparender wird das gesamte System mit dem neuen 2-Kanal-Schutzschalter, der zwei unabhängige Absicherungskanäle in einem ebenfalls nur 12 Millimeter breiten Gehäuse vereint. Installation und Verdrahtung werden deutlich vereinfacht, da sich die Signalkontakte durch Anreihen automatisch verbinden. Für Stromkreise in denen mehr als zwei Verbraucher zu versorgen sind, stehen Potenzialverteiler mit acht weiteren Ausgängen zur Verfügung. Zur Kommunikationsanbindung gibt es neben dem Modbus RTU nun auch ganz neu ein Modul mit IO-Link-Schnittstelle.

So wird der zunehmenden Automatisierung und Digitalisierung von Produktionsprozessen Sorge getragen und eine vollständige Überwachung der 24 V-Ebene nach den Grundsätzen von Industrie 4.0 erst möglich.


EasyB-Module im Überblick

***no title***

Absicherungskanäle

  • 1 oder 2 Absicherungskanäle
  • wahlweise mit Kommunikationsanbindung
  • wahlweise fest voreingestellte oder einstellbare Auslöseströme
  • wahlweise mit thermomagnetischer oder strombegrenzender Kennlinie

Kommunikationsmodule

  • mit Modbus RTU oder IO-Link-Schnittstelle

Potenzialverteiler

  • bis zu 3 Potenzialverteiler können je Schutzschalterkanal angereiht werden

Potenzialsammelklemmen

  • 0 V Sammelklemme mit 4 bzw. 8 Eingängen