Presseveröffentlichungen

Filtereinsatz beim Laden von E-Mobilen

Bezug nehmend auf die Forschungsstudie „Power Quality in der Elektromobilität – Auswirkungen der Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen auf die Netzqualität“ aus dem Jahr 2013 erfüllten fünf der 20 untersuchten E-Mobile, also 25 %, die gültigen Normen und Anschlussbedingungen nicht. Die Ladetechnik von heute verzeichnet eine deutliche Verbesserung im Hinblick auf Power Quality beim Laden von elektrisch angetriebenen Fahrzeugen. Die sogenannte Power Factor Correction, kurz PFC, sorgt vermehrt dafür, dass geforderte Standards eingehalten werden können.

28. Februar 2017

Elektronisch absichern – aber richtig

Zur Absicherung von 24-V-Steuerstromkreisen werden heute oft elektronische Schutzschalter verwendet. Deren Abschaltcharakteristik kann sich allerdings deutlich von der mechanischer Schutzschalter unterscheiden und auch innerhalb der elektronischen Schutzschalter gibt es wesentliche Unterschiede.

21. September 2016

Weitere Informationen

Sichere Stromkreise für Industrie 4.0

Mit zunehmender Automatisierung und Digitalisierung von Produktionsprozessen steigt der Bedarf, auch die Stromversorgung und -verteilung der 24-V-Steuerspannungsebene in die Überwachung einzubeziehen. Elektronische Schutzschalter können dies erfüllen.

16. September 2016

Optimierte Finite-Elemente-Simulation von induktiven Wickelgütern

Bei der Simulation induktiver Wickelgüter ist es unerlässlich, die magnetischen Materialeigenschaften der Werkstoffe miteinzubeziehen. Allerdings sind Datensätze zur optimierten Auslegung und Modellierung von weichmagnetischen Kernen oft unzureichend. Abhilfe verspricht ein neuentwickeltes Messsystem, mit dem sich weichmagnetische Werkstoffe unter Wechselmagnetisierung vermessen lassen.

20. Juni 2016

Zeitgemäße Absicherung von 24V-Stromkreisen

Für die Absicherung von Verbrauchern auf der 24V-Ebene geht der Trend immer stärker weg vom thermomagnetischen Leitungsschutzschalter hin zu elektronischen Geräteschutzschaltern. Diese bieten neben geringeren Toleranzen und kompakteren Baugrößen noch weitere Vorteile, die einen klaren Mehrwert im System generieren können, wenn sie richtig eingesetzt werden.

26. Mai 2016

Motorschaden adé

Durch den Einsatz spezieller Filterlösungen reduzieren sich hochfrequente Ableitströme in umrichtergespeisten Anwendungen motorseitig auf ein Minimum.

10. Mai 2016

Einfach sicher - EasyB

24V-Steuerspannungen bedarfsgerecht absichern und dabei immer die Verbraucher im Blick haben. Das ist bei der Entwicklung vieler Anlagen unter dem Gesichtspunkt Industrie 4.0 das erklärte Ziel der Konstrukteure – mit den richtigen Komponenten ein Kinderspiel.

20. November 2015

Die perfekte Welle - SFA 500

Die in der EN 50598 festgelegten Ökodesign-Anforderungen an elektrische Antriebssysteme erfordern auch effiziente Techniken und Topologien in der Filterung der durch diese Systeme hervorgerufenen Störanteile. Gerade mit der zunehmenden Anlagenvernetzung und im Hinblick auf Industrie 4.0 bedeuten hochfrequente Störimpulse eine stete Gefahr für die Kommunikation im gesamten Produktionsprozess.
Die neue allpolige Sinusfilterserie SFA 500 von BLOCK löst nicht nur eine Vielzahl dieser EMV-Probleme sondern steigert auch die Effizienz von Frequenzumrichter gesteuerten Antriebssystemen.

16. November 2015

COMSOL Nutzerbericht

In der September Ausgabe der "MULTIPHYSICS SIMULATION sponsored by COMSOL" erschien ein Nutzerbericht unserer Grundlagenforschung.

24. September 2015

Weltneuheit: FAIL-SAFE-Transformatoren 230 V und 400 V

Weltweitig einzigartig: Der zertifizierte FAIL-SAFE-Transformator für die Eingangsspannungen 230 V und 400 V. Die primärseitige Konzeption der BLOCK FAIL-SAFE-Transformatoren garantiert eine dauerhaft sichere Stromunterbrechung im Kurzschluss und Überlastfall. Es besteht uneingeschränkte Sicherheit für Anwender und Umgebung ohne zusätzliche Absicherungen.

Kostenoptimiertes Kernmaterial

Für Anwendungen im Taktfrequenzbereich von 10 bis 30 kHz hat BLOCK Transformatorentechnik den Pulververbundwerkstoff Block-EPV entwickelt. Zu kundenspezifischen Formkernen pressbar, lässt sich für bestimmte Anwendungen ein Optimum zwischen Kosten und Baugröße im Vergleich zu bisherigen Lösungen realisieren.

24. November 2015

Effizient, günstig oder klein?

Die Agenda 2020 und die Einspeisevergütung bei regenerativen Energien setzen höhere Anforderungen für Transformatorenhersteller. Die Gewichtung der drei Merkmale Wirkungsgrad, Kosten und Bauvolumen ist abhängig von der Verwendung des Kunden. Oftmals können Qualitätsmerkmale preislich nicht an den Endkunden weitergegeben werden. Das Angebot eines für den Kunden optimalen Transformators setzt die Berücksichtigung aller auf dem Markt verfügbaren relevanten Ressourcen voraus.

Die hierzu von BLOCK konzipierte Studie wurde in der Juni Ausgabe des A&D Fachmagazins veröffentlicht. Die komplette Studie steht ebenfalls zum Download bereit.

Filter lösen Oberschwingungsprobleme

Der verstärkte Einsatz von Geräten mit B2-Gleichrichtern, wie zum Beispiel Energiesparlampen, LED-Leuchtstoffröhren, Computernetzteilen und Antrieben mit Frequenzumrichtern, führt in Gebäuden, Firmen und Privathaushalten immer häufiger zu einer Überhitzung von Neutralleitern. Außerdem kann man in diesen Fällen auch eine stark verzerrte Netzspannung messen, die in zahlreichen Fällen zu Fehlfunktionen oder zur Zerstörung von Maschinen und Geräten führt. Die Installation eines passiven Filters mit Saugkreis löst das Problem.

24. Januar 2014

Bereit für den grenzenlosen Einsatz

Viele Betriebe sind heute im weltweiten Exportgeschäft tätig und müssen sich bei der Herstellung von Sicherheitsmodulen nach den jeweiligen landesgültigen Normen richten. Da niemand gerne verschiedene Varianten für einzelne Märkte führt, ist hier ein Spagat erforderlich.

8. März 2014

Der transparente Stromkreis

Elektronische Schutzschalter sind ein fester Bestandteil moderner Automatisierungslösungen. Sie überwachen Stromkreise auf Überstrom und Kurzschluss, um angeschlossene Verbraucher und deren Zuleitungen zuverlässig zu schützen. Block bietet elektronisch arbeitende Schutzschalter, die jedoch erheblich mehr leisten können. Die Diagnosefähigkeit und das gezielte Fernschalten beliebiger Ausgangskanäle ermöglichen mehr Transparenz und erhöhen die Verfügbarkeit von Maschinen und Anlagen.

15. Oktober 2013

Lagerströme - was wirklich hilft

Beim Betrieb von Elektromotoren an Frequenzumrichtern können Lagerströme auftreten, die die Lager schädigen und somit die Lebensdauer des Motors deutlich senken. Ein neu entwickeltes Filter sorgt für die Beseitigung dieser Störungen. Neben der längeren Lager-Lebensdauer bringt es auch eine geringere EMV-Belastung durch das System mit sich und ermöglicht gleichzeitig längere Motor-Zuleitungen.

17. September 2013

Zweifacher Schutz vor K.O.

Elektronische Schutzschalter haben im Vergleich zu konventionellen Leistungsschutzschaltern den Vorteil, dass 24V-Stromkreise auch bei hohen Leistungswiderständen überwacht und selektiv abgesichert werden. Dem gegenüber stehen jedoch oft erhöhte Kosten.

7. Juni 2013

Motorschaden?!

In elektrischen Antriebssystemen können Gegen- und Gleichtaktstörungen umrichterbedingte Schäden am Motor verursachen. Spezielle passive Motorfilter sollen Taktstörungen unterdrücken. Sie sorgen für EMV-konforme Umrichter und damit für ein wirtschaftliches Antriebssystem.

20. November 2012

USV - Verfügbarkeit durch Transparenz

Wenn das Netz ausfällt und die verwendete USV die Lücke in der Versorgungsspannung nicht zuverlässig überbrückt, so können die Folgen dieser Fehlfunktion schnell sehr teuer werden. Dieses Szenario ist durchaus real, da die Leistungsfähigkeit der Batterie maßgeblich die tatsächlich zur Verfügung stehende Pufferzeit beeinflusst. Eine intelligente Unterbrechungsfreie Stromversorgung sollte daher den Zustand der Energiespeicher genaustens kennen, um rechtzeitig einen Austausch zu ermöglichen. 24-V-USV Systeme von BLOCK bieten eine hohe Verfügbarkeit durch mehr Transparenz und Integration in den Überwachungsprozess.

3. Dezember 2012

AC - Laborstromversorgung mit Touchscreen

Einstellbare Trenntransformatoren sind ein unverzichtbares Werkzeug in Laboren, Werkstätten und in Produktionsbetrieben. Sie versorgen Systeme, Geräte und Schaltungen bei Experimenten, Reparaturen und Tests sicher mit Netzspannung. In der neuen AC-Laborstromversorgung der Serie BRS hat die BLOCK Transformatoren-Elektronik GmbH bewährte Transformatorentechnik um moderne Mess- und Anzeigetechnik erweitert.

6. Dezember 2012

Intelligenter Überstromschutz für 24- Vdc Verbraucher

Elektronische Schutzschalter haben primär die Aufgabe, 24-V-Stromkreise auf Überstrom und Kurzschluss zu überwachen und so angeschlossene Verbraucher und deren Zuleitungen zu schützen. Die elektronisch arbeitenden Schutzschalter Power Mini und Power Compact können allerdings noch weit mehr, als nur den fehlerhaften Stromkreis selektiv abzuschalten. Mit ihnen lässt sich kostengünstig ein selektiver Überstromschutz für 24-Vdc- Verbaucher in den gesamten Steuerungs- und Überwachungsprozess integrieren. Die Diagnosefähigkeit sowie das gezielte Schalten einzelner Stromkreise über nur zwei Leitungen schaffen neue Möglichkeiten.

10. Dezember 2012

Störungsfrei in allen Märkten

Das Transportmittel Zug wird täglich von Millionen Menschen genutzt. Die Technik aus dem Hause BLOCK steht für Sicherheit und zuverlässige Bahnkomponenten.

14. Dezember 2012